36. internationales Treffen der Europäischen Gebirgspiloten in Mauterndorf

Hier die Einladung zum traditionellen Pfingsttreffen der Europäischen Gebirgspiloten vom 2. – 5. Juni 2006 in Mauterndorf LOSM. Unsere Oesterreichischen Freunde haben keine Mühen und Kosten gescheut und ein wirklich grossartiges Flug- und Festprogramm zusammengestellt.

Höhepunkt unter anderem sind:

1. Grillparty am Flugplatz ausgerichtet vom Sportfliegerclub Lungau (Freitag nach Anreise)

2. Flug und Landung im grössten Erzbergwerk Europas 10% Gefälle. Rundfahrt und Führung durch diese Anlage auf riesigen Erzlastwagen. Am alten Bergwerk wird anschliessend unentgeltlich eine rustikale Brotzeit angeboten. (Samstag)

3. Am abendlichen Ball der Nationen wird eine Damenkapelle (5 junge Steirerinnen) zum Tanz aufspielen. (Polka, Walzer, Tango, Csárdas, Quadrille) Alle Piloten und Teilnehmer haben in ihren jeweiligen Nationaltrachten zu erscheinen !! (Samstag)

4. Flug zum Aineck 10% Gefälle. Dort wird in oder auf der Terrasse der Aineckstuben (Berghütte) unentgeltlich ein original Lungauer Bauernbuffet geboten. Dazu spielt eine Lungauer Volksmusikkapelle auf, die dann für die richtige Stimmung zur Hüttengaudi sorgt. (Sonntag)

5. Nach dem Ziellandewettbewerb (Coup Hermann Geiger), Besuch des Mittelalterfestes in Mauterndorf und anschliessend grosses festliches Abend Dîner. (Sonntag)

Diese Veranstaltung ist ein absolutes Muss und der Höhepunkt der dieserjährigen Gebirgsflugsaison. Ich hoffe und bitte um eine zahlreiche und würdige Beteiligung Schweizer Gebirgspiloten. (Macht mir keine Schande Leute, die Spanier zum Beispiel haben bereits 12 Flugzeuge und Manschaften gemeldet)

Programm deutsch
Programme français

Anmeldetalon/ Fiche d’inscription

Hans

Planura Hütte ab sofort geöffnet

Sie schwätzt Baseldütsch, hat einen italienischen Namen und ist Französin.

Die charmante neue Hüttenwartin der Planurahütte Karin Predieri freut sich über jeden Besuch von uns Gletscherpiloten. Ganz besonders natürlich wenn wir ihr vorher telefonieren und ihr etwas Frisches vom Markt mitbringen.

Hans

Hüfi & Vorab Piste gut

Ich war heute auf Erkundungsflug mit Kobi Seeholzer (C185). Wir konnten auf dem Hüfisattel landen. Dort ist es etwas abgeblasen, aber die Platten sind (noch) weich. Auch auf dem Vorab konnte gelandet und vor allem wieder gestartet werden. Die Schneehöhen in den Mulden sind dagegen noch nicht getestet.

Am Petersgrat sollen die Verhältnisse laut Auskunft eines Helipiloten ähnlich sein. Die Platten dort haben einen Mann teils just getragen, teils ist man bis zu den Knien eingesunken.

Hans