Konzeptpapier Gebirgslandeplätze – Ziele und Vorgaben

Das Konzeptpapier ist nun auf der Homepage des BAZL zu finden. Es wurde in der Konzeptgruppe bestehend aus Vertretern von betroffenen Bundesstellen, Kantonen, Nutzergruppen (AeCS, Motorflugverband, Heli Assoziation, Schweizer Gletscherpiloten Vereinigung, Bergführerverband, SAC) und Natur- und Landschaftsschutz Organisationen in der ersten Hälfte des Jahres 2006 erarbeitet. Momentan ist es in der Vernehmlassung bei den betroffenen Kreisen, danach muss es vom Bundesrat genehmigt werden.

Wer die Verhandlungen für den Erhalt der Gebirgslandeplätze unterstützen möchte, kann dies mit seiner Mitgliedschaft in der Schweizerischen Gletscherpiloten Vereinigung tun.

Aktivmitgliedschaft 100.–
Passivmitgliedschaft. 25.–