46ème COURS GLACIERS Aerodrome de Sion du 21 au 27 avril 2008

Les pilotes de glaciers genevois organisent leur 46ème cours glaciers, et ils seront heureux de pouvoir vous accueillir à Sion du 21 au 27 avril pour voler, apprendre, échanger et rigoler!

Réponses selon inscription.

Blaise Morand

Ein wenig vergessene Plätze

Nebst all den Plätzen die in den letzten Tagen genannt und zahlreich beflogen wurden herrschen auch zB auf dem Sustenlimmi und dem Limmerenfirn, wie auch am Vorab gute Verhältnisse. Einzig der Glärnischfirn ist härter, aber durchaus ok.

Endlich wieder einmal einige Landungen im Engadin im Morteratsch auf dem Vadret Pers gemacht und die Verhältnisse waren heute super.

Bilder von einigen der genannten Plätze: http://www.bergschule-uri.ch/gallerie.php?Album=Flugerlebnisse&aID=237

Schöne Tage: Alex Clapasson, FI MOU, Engelberg, a.clapasson@tep.ch www.bergschule-uri.ch

Erste Bilder aus Arosa

Das Fly-in in Arosa ist zur Zufriedenheit aller Beteiligten am Wochenden über die Bühne gegangen.

Sicher werden da und dort noch in Flieger Magazinen ein paar Berichte und Fotos auftauchen. Hier einfach ein paar Bilder, die im Flightforum gepostet wurden. Alles in an allem ein ganz toller und sicher für alle Zeiten unvergesslicher Event!

Hans

Petersgrad – Kanderfirn – Ebenefluh et Jungfrau

Les conditions de ce lundi 18 février furent superbes. Evidement les glaciers commencent à être très marqués mais cela prouve que notre passion continue à motiver des pilotes. Avec l’ORH nous avons rencontré les meilleures conditions de neige sur l’Ebenefluh et la Jungfrau. Nous avons profitez de rejoindre le PAX à la Jungfrau pour aller boire un café chaud dans le restaurant de l’observatoire. A bientôt sur nos glaciers. Bons vols à tous.

Marc

Jungfrau

Von Ost bis West grandios

Obwohl seit bald 2 Wochen in den Alpen kein Neuschnee gefallen ist präsentieren sich beinahe sämtliche Plätze in traumhaften Verhältnissen.

Die Plätze in den Ostalpen sind ausnahmslos gut, Berner Alpen mit Ausnahme von zB Mönchsjoch und Wildhorn ebenfalls. Im Wallis herrschen zB im Trient und Rosablanche sensationelle Schneeverhältnisse einzig zB auf dem Alphubeljoch ist es abgeblasen aber gut landbar.

Bilder der letzten Tage: http://www.bergschule-uri.ch/gallerie.php?Album=Flugerlebnisse&aID=236

War jemand auf dem Brenay?

Happy landings, Alex Clapasson, FI MOU, 6390 Engelberg, a.clapasson@tep.ch  www.bergschule-uri.ch

Fly-in 75 Jahre Motorflug Arosa findet am 16. / 17. Februar statt

Vor 75 Jahren landete der Schweizer Flugpionier Robert Fretz mit einer de Havilland Puss Moth zum ersten mal auf dem Aroser Obersee. Die Sache fand bei den Einheimischen und den Gästen derart grossen Anklang, dass der Kurverein Arosa sogleich eine de Havilland Leopard Moth kaufte und damit regelmässig Rundflüge ab Arosa anbot.

Am kommenden Samstag und Sonntag findet nun in Arosa ein Fly-in für Skiflugzeuge unter dem Motto „75 Jahre Motorflug Arosa“ statt. Die ersten Flugzeuge werden am Samstag ab ca. 12.00 auf dem Gebirgslandeplatz Isla eintreffen. Hier ein Flyer zum Event.

Am Abend wird Ruedi Homberger mit einem kleinen Bildervortrag die damaligen erstaunlichen fliegerischen Aktiviäten in und um Arosa ein wenig ausleuchten. Warum zum Beispiel soll man nicht mit einem Segelflugzeug in der Badehose auf dem Bergsee landen?

Hans Fuchs

So ein Wetter, das kann nerven … wenn man im Büro sitzt

Heute allein im Blumental

Die Schönwetterperiode scheint nicht mehr abreissen zu wollen. Es ist sogar zu befürchten, dass das Fly-in 75 Jahre Motorflug Arosa am kommenden Wochenende stattfinden wird. Der definitive Entscheid fällt Donnerstag Abend und wird auf dem Newsboard publiziert werden.

Hans Fuchs