Änderungen im SIL im Prozess Gebiet Zermatt

Am 17. September hat der Bundesrat die fünf Plätze Aeschhorn, Alphubel, Monte-Rosa, Theodulgletscher und Trift definitiv und die Landestelle Unterrothorn provisorisch festgelegt. Der endgültige Entscheid über den Platz auf dem Unterrothorn soll im Rahmen der Überprüfung der Landestellen im Gebiet Aletsch-Susten fallen.

Gesamtbericht GLP 1.Serie VS-SE
Bericht Region VS-SE GLP 1.Serie
Objektblatt Aeschhorn vom 17. September 2010
Objektblatt Alphubel vom 17. September 2010
Objektblatt Monte Rosa vom 17. September 2010

Objektblatt Theodulgletscher vom 17. September 2010
Objektblatt Trift vom 17. September 2010

Objektblatt Unterrothorn vom 17. September 2010
Legende

Rapport PAM 1re série VS-SE

Gemäss Auskunft BAZL sollen die Änderungen im Gebiet Zermatt per Verfügung auf den 1. Dezmeber 2010 in Kraft gesetzt werden.

Wir bedauern den nicht raumplanerischen, sondern rein politischen Entscheid, das Unterrothorn nur provisorisch zu bewilligen und befürchtent, dass dieser Schritt die Verhandlungen im Gebiet Susten-Aletsch schwer belasten wird.

Hans Fuchs
Präsident der Schweizer Gletscherpiloten

Petition zum Erhalt des Flugplatzes Raron

Der Vorstand der Schweizerischen Gletscherpiloten Vereinigung bittet dringend wirklich absolut jeden Piloten und Leser, sich etwas Zeit zu nehmen und die Petiton zum Erhalt dieses Flugplatzes Raron zu unterstützen.

Näheres unter der Page der Fluggruppe
Direkter Link zur Petition

Herzlichen Dank
Hans Fuchs